Warum Elektromobilität nicht vorankommt!

 

Ein Trend der kommenden Jahrzehnte wird sein, dass die Bevölkerung immer mehr in den Ballungszentren konzentriert sein wird. Diese Ballungszentren entstehen vorrangig in Asien und Lateinamerika und werden alles übertreffen, was wir Europäer kennen. Um in diesen Zentren akzeptable Lebensbedingungen zu schaffen und zu erhalten, wird sowohl die Wasser- wie auch die Luftreinhaltung von zunehmender Bedeutung sein. Und der nahe liegende Weg, die Luft rein zu halten, ist der, Schadstoffemissionen in diesen Ballungszentren zu vermeiden. Da gerade in den Zentren die individuelle Mobilität zunehmen wird (häufig schon deshalb, weil die Verkehrsinfrastruktur eine entsprechende Ausweitung des öffentlichen Personennahverkehrs nicht zulässt), ist also die Forderung nach Emissionsfreiheit naheliegend. Dass aber ist nur mit wasserstoffbetriebenen Verbrennungs- oder Elektromotoren realisierbar. Natürlich fallen die Emissionen für nicht regenerativ gewonnenen Strom wie auch für Wasserstoff auch in diesem Fall an, aber wenigstens nicht in den Gebieten, die sowieso schon eine hohe Schadstoffbelastung aufweisen. Da zusätzlich Elektroantriebe einen Wirkungsgrad besitzen, der schon theoretisch für den Verbrennungsmotor unerreichbar ist, trägt die Elektromobilität massiv zu einer verbesserten Luftqualität in den Ballungszentren bei.

Bleibt die Frage der Reichweite dieser Antriebe. Hierzu hat das Deutsche Institut für Wirtschaft für 2011 ermittelt, dass ein Fahrzeug durchschnittlich 14.200 km/a zurücklegt, was ca. 35 km/ Tag entspricht (hierin sind alle Fahrzeugbewegungen enthalten, vom Vertreter bis hin zu kurzen Einkaufsfahrten). Praktisch bedeutet das, das viele Fahrzeuge noch viel weniger bewegt werden als dieser Wert vorgibt. Da auch heute schon eine Reichweite von 100 km/Ladung normal ist (vor allem im städtischen Bereich), kann also ein grosser Teil dieses Verkehrs auch mit Elektrofahrzeugen realisiert werden.

Wenn das alles machbar ist, warum passiert dann nicht viel mehr und viel schneller? Eine interessante Frage, die wohl mehrere Antworten hat. Es wäre interessant, hierzu mal ein paar Thesen zu hören!

This entry was posted in Aktuelles. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

What is 8 + 3 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)